Rückblick und Nachrichten 2015

Wassergymnastik, Juli 2015

Ein heißes Wochenende liegt hinter uns. Am Samstag waren wir mit 4 Mannschaften beim  LFK-Volleyballturnier stark vertreten, am Ende sprangen ein zweiter (Männer) und ein dritter Platz (Frauen) heraus.


Noch größer war die Beteiligung bei der durch Kirsten K. schwungvoll und mit viel, viel Spaß durchgeführten Wassergymnastik. Dafür herzlichen Dank.


Am kommenden WE findet am Sonntag um 09:30 Uhr das LFK-Badmintonturnier statt – bei entsprechendem Wetter sicherlich wieder mit großer Beteiligung. Also rechtzeitig bei Silvia Rudolph anmelden!


Sport Frei – Euer Micha

Neue Jugendwartin, Juli 2015

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Kinder und Jugendliche,
liebe Eltern und Großeltern,

 

mit großer Freude kann ich Euch mitteilen, unser Verein hat seit dem 29.06.2015 wieder eine Jugendwartin. Anne Otto, Platz Nr. 110 Dreieck, hat sich bereit erklärt, mit sofortiger Wirkung diese Vorstandsfunktion zu übernehmen. Anne wurde zur Vorstandsberatung am 29.06.2015 in den Vorstand kooptiert und wird sich zur nächsten Kinder- und Jugendversammlung der Wahl als Jugendwartin stellen.

 

Damit kann die Vereinstätigkeit auf dem Gebiet der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen weitergehen und alle geplanten Maßnahmen 2015 ab jetzt stattfinden. Die Kinder und Jugendlichen, der gesamte Vorstand und sicherlich alle Vereinsmitglieder werden froh sein, ... [mehr]

Information für Mitglieder - neue Jugendwartin der AKK-B
Information Mitglieder - neue Jugendwart
Adobe Acrobat Dokument 61.7 KB
Die neue Kinder- und Jugendwartin stellt sich vor
Auftakt 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 466.9 KB

Neue Beachvolleyballanlage und Laufbahn fertig gestellt, Mai 2015

Pünktlich zum Saisonbeginn  wurden zwei neue Sportanlagen fertig gestellt. Auf dem Sandberg wurde eine neue Beachvolleyball-anlage errichtet. Die alte Anlage hatte nach vielen Jahren ausge-dient, die Pfosten waren marode, der Untergrund ausgewaschen. Die neue Anlage ist flexibler nutzbar. Die variable Höhenein-stellung erlaubt Spiele vom Kinder- bis zum Männerbereich. Für die Initiative, Planung, Organisation und Ausführung haben Frank und Olli Fischer seit dem Herbst viele Stunden Freizeit aufgewen-

det. Es musste nicht nur die alte Anlage gegen eine Neue ausgetauscht werden, es wurden auch rund 100 Tonnen Sand erneuert. Dazu wurden Sandproben aus verschiedenen Kiesgruben verglichen und bewertet, bevor passender märkischer Sand auf unseren Sandberg aufgeschüttet wurde. Allein die dafür notwendige Logistik war eine Meisterleistung von Olli. Die Realisierung erfolgte dann in enger Abstimmung mit Günter Borrmann. Tatkräftige Unterstützung erfolgte durch unseren „Baggerfahrer“ Andreas Marx sowie Hartmut Hecht. Leider folgtem dem vorab im Rundschreiben übersandten Helferaufruf nur wenige Sportfreunde. Ein aktuelles Problem – nicht nur bei dieser Maßnahme. Ich möchte mich im Namen des Vorstandes und der vielen Beachvolleyballfreunde bei Frank, Olli, Günter und den Helfern ganz herzlich bedanken. Ihr habt es geschafft, in kürzester Zeit und mit geringsten Kosten (die gesamte Anlage hat unter 3.000€ gekostet!) ein neues Schmuckstück für unseren Verein zu erschaffen. Vielleicht solltet Ihr Eure Erfahrungen auf der BER-Baustelle einbringen….

Von den meisten Mitgliedern unbemerkt, wurde durch eine Fachfirma die 100-Meter-Laufbahn im großen Sportzentrum erneuert. Auch diese Bahn ist wie ihr Vorgänger 1,50 m breit, wirkt aber auf Grund der Länge und der sichtbaren Kanten schmaler. Es musste auch ein Kompromiss gefunden werden, welcher Faustball und Laufen weiterhin gestattet. Ich denke aber, die neue Bahn bietet, insbesondere beim Sportfest, dem Ablegen der Sportabzeichennorm und dem Training des ACB-Trainingslagers nunmehr bessere Bedingungen und eine geringere Unfallgefahr. Auch diese Anlage haben wir aus unseren gemeinsam geschaffenen Rücklagen finanziert.

 

Ich bitte alle Sportfreunde und insbesondere Eltern darauf zu achten, dass es eine Lauf- und keine Fahrradbahn ist. Was für die Kleinen gilt, betrifft auch die Großen! Ein Befahren der Bahn mit Fahrzeugen ist tunlichst zu unterlassen! 

 

Ich wünsche uns allen eine schöne Saison. Alle materiellen Vorraussetzungen sind geschaffen, jetzt müssen wir diese nur noch nutzen und den Sportplan mit Leben erfüllen.

Euer Micha Adamski

Jahreshauptversammlung der AKK-B, 17. April 2015

Am 17. April fand die Jahreshauptversammlung des Vereins in der Kirche Karlshorst statt. Es standen neben den Beschlüssen zum Jahresabschluss 2014 und zum Haushalt 2015 die Entscheidun- gen zu einer neuen Beitragsordnung und die Wahl der Vereins-gremien an. Zur Versammlung waren 153 Vereinsmitglieder gekommen, die die erforderlichen Beschlüsse zu den Finanzen fassten und den Antrag des Vorstandes zur neuen Beitrags-ordnung bestätigten. Die formale Satzungsänderung zur Arbeit der Platzwarte wurde ebenfalls beschlossen.

 

Die Kandidaten für die Vorstands Funktionen, 1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender, Kassenwartin, Geländewart, Kulturwartin und Sportwart wurden mit überwältigender Mehrheit gewählt. Gewählt wurden ebenfalls mit überwältigender Mehrheit die Kandidaten für den Kassenprüfungsausschuss und den Beschwerdeausschuss. Der Vorstand bedankt sich bei den Vereinsmitgliedern für die Teilnahme an der Versammlung und die gute Atmosphäre und die richtungsweisenden Beschlüsse.

Aktuelles

TV-Bericht "Die Nackten vom Motzener See" im RBB ... zum Video

Sturm Xavier | Der Vorstand ruft alle Mitglieder auf, zeitnah ihren Stellplatz auf Schäden und herumliegende Gegenstände zu überprüfen. Achtet dabei unbedingt auf Eure Sicherheit!

Fotogalerie der Saison 2017

erste Fotoreihen sind veröffentlicht, weitere folgen.

Zugriff nur für Mitglieder, das (unveränderte) Passwort ist beim Vorstand erhältlich.

Termine und Veranstaltungen für 2018 bald verfügbar im Onlinekalender und aktuelle Ankündigungen im Bereich Aktuelles